Führungsduo bei LYNQTECH: Joachim Wittinghofer wird Co-Geschäftsführer

01.06.21

Mit einer neuen Doppelspitze in der Geschäftsleitung setzt der Digitalpionier LYNQTECH seinen Erfolgskurs fort und treibt die Entwicklung innovativer Konzepte für den Energievertrieb der Zukunft kraftvoll voran. Mit seiner gleichnamigen Cloud-Plattform begleitet LYNQTECH Energieversorger bei der digitalen Transformation.

Dr. Joachim Wittinghofer wurde am 17. Mai 2021 zum Co-Geschäftsführer der LYNQTECH GmbH bestellt. Das Technologieunternehmen wird seither von einer Doppelspitze geführt: Mandy Schwerendt und Joachim Wittinghofer definieren gemeinsam die Strategie des digitalen Pioniers.

Mandy Schwerendt, Co-Geschäftsführerin LYNQTECH

Während Wittinghofer die kaufmännische Steuerung sowie die Bereiche Marketing, Vertrieb und Kundenservice übernimmt, verantwortet Schwerendt die Realisierung der LYNQTECH-Plattform bei Kunden, die technologische Weiterentwicklung, den Plattformbetrieb sowie das Partnermanagement. „Joachim passt fachlich wie menschlich hervorragend in die LYNQTECH-Kultur“, sagt Schwerendt, die das Unternehmen seit Gründung 2020 als Geschäftsführerin leitet. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und darauf, mit ihm gemeinsam die junge LYNQTECH-Erfolgsgeschichte fortzuschreiben“, so Schwerendt weiter.

Joachim Wittinghofer verfügt über breit gefächerte Erfahrung in der kommunalen Energiewirtschaft. Seine Laufbahn begann er als Unternehmensberater und wechselte später in leitende Funktionen bei verschiedenen Energiehäusern, darunter der Trianel GmbH in Aachen. Unmittelbar vor seinem Engagement bei LYNQTECH war Wittinghofer bei der Unternehmensberatung Baringa Partners LLP tätig und baute dort das Stadtwerke- und Retail-Geschäft auf.

Joachim Wittinghofer, Co-Geschäftsführer LYNQTECH

„Der funktionale Umfang und die technische Reife der LYNQTECH-Lösungen sind beeindruckend. Das Leistungsangebot ist klar auf die Anforderungen von Stadtwerken ausgerichtet und anderen Ansätzen weit voraus“, erklärt Joachim Wittinghofer. „LYNQTECH ist außerordentlich gut aufgestellt. Ich freue mich darauf, mit einem großartigen Team an die erfolgreiche Entwicklung anzuknüpfen und sie gemeinsam mit Mandy Schwerendt weiter voranzutreiben. Wir sind voller Energie und haben viel vor!“

Diesen Artikel teilen: